Soziales Engagement

Als kleines Familienunternehmen sind wir vor Jahrzehnten in Freiburg entstanden und über inzwischen drei Familien-Generationen hinweg hier kontinuierlich gewachsen. So ist eine enge Verbundenheit zur Stadt, dem Schwarzwald und den Menschen entstanden. Auch deshalb übernehmen wir hier in unserer Heimat gerne und in vielfältiger Weise soziale Verantwortung: angefangen bei der Ausbildung junger Menschen, über das Sponsoring von Sport und Kultur, der Unterstützung zahlreicher Schulen, Vereine und Institutionen bis zur Durchführung sozialer Projekte in Eigenregie oder in Kooperation mit unseren Partnern.

Um Ihnen einen Eindruck zu vermitteln, stellen wir in unregelmäßigen Abständen an dieser Stelle eine kleine Auswahl unserer bisherigen Engagements vor:

Wir fördern zum Beispiel über viele Jahre hinweg:

  • Freiburger Bürgerstiftung
  • Freiburger Tafel
  • die Arbeit und ehrenamtlichen Mitglieder der Bergwacht Schwarzwald
  • Jugendarbeit in diversen Vereinen (Ski, Tennis, Dt. Alpenverein...)
  • Nachwuchsarbeit und Spitzensport im Universitäts-Sportclub Freiburg, Eisvögel
  • Ebneter Kultursommer
  • und vieles mehr

Einmalige Förder-Projekte:

Spendenaktion für Kinder und Jugendliche aus Flüchtlingsunterkünften und sozial benachteiligten Familien

„Sport schafft Verbindungen“ – nach diesem Motto unterstützen wir die schulische Integration von Flüchtlingskindern im Freiburger Osten und gemeinsame Freizeitaktivitäten mit einheimischen Kindern aus sozial benachteiligten Familien.

Mit einer Sachspende von 26 Paar Sportschuhen und 35 Sporthosen und –jacken im Wert von 4000 Euro wird 25 Flüchtlingskindern im Alter zwischen 10 und 16 Jahren, die zum Teil ohne Familie in der alten Stadthalle untergebracht sind, die Teilnahme am Sportunterricht an Freiburger Schulen ermöglicht. Die Übergabe der Ausrüstungen erfolgte am 11. Mai 2016 und wurde initiiert und unterstützt durch die Lehrer Anja Hoffmann und Oliver Großehabig, die beide am Berthold-Gymnasium Vorbereitungsklassen für Flüchtlinge betreuen und sie in den Fächern Deutsch, Sport, Kunst und Musik an das Schulleben heranführen.

In den Sommerferien veranstaltet Sport Kiefer außerdem einen Kinder-Outdoor-Erlebnis-Tag für 20 Kinder und Jugendliche aus Freiburger Flüchtlingsunterkünften und 20 sozial benachteiligte, einheimische Kinder und Jugendliche, die gemeinsam im Kanu oder auf dem Stand-Up-Paddle-Board (SUP) die urwaldähnlichen Flusslandschaften des Altrheins entdecken können – mit kostenlosen Leih-Booten von Sport Kiefer und fachmännisch betreut durch die Outdoor-Guides von Sport Kiefer.


Sport-Club-Spieler tauschen Ball gegen Buch:

Max Kruse und Daniel Batz lasen vor vielen gespannt lauschenden Kindern aus Gregs Tagebuch vor – und zwar mitten bei uns im Geschäft. Viele Kinder waren in Trikots gekommen und freuten sich riesig, dass sich die beiden Spieler hinterher viel Zeit für Autogrammwünsche und Fotos nahmen. Außerdem wurden Spenden für das Münster-Derby gesammelt und wir verdoppeln zusätzlich die Einnahmen aus den Getränkeverkäufen und spenden diese. Ganz herzlichen Dank an alle Beteiligten!





Der Maria-Hilf-Kindergarten in Freiburg erhielt von uns eine Kinder-Kletterwand als Spende.

Für den Jugendtreff Haslach organisierten wir eine kostenlose Schneeschuhwanderung mit anschließender Einkehr auf der Erlenbacher Hütte.